27. Juni 2018 Johannes Wolters

Universum Film SCREENING: KÄPT’N SHARKY

In Zusammenarbeit mit Universum Film darf INDAC jeweils 3 Animations-/VFXschaffende zu den Presse-Screenings des Films KÄPT’N SHARKY einladen. Die Vorführungen finden statt in Hamburg, Leipzig, Stuttgart, Köln, Berlin, München und Frankfurt. Die Teilnehmer verpflichten sich obligatorisch, eine Filmkritik für den INDAC Blog zu verfassen, die zeitnah um den Filmstart auf dem INDAC Blog veröffentlich wird. Details weiter unten!

Nur auf INDAC.org gemäß der neuen DSGVO registrierte Mitglieder der deutschen Animations- und VFX Community können sich für die Teilnahme an den Screenings bewerben.

Alle Vorführungen zeigen den Film in der deutschen Fassung!

 

KÄPT’N SHARKY
Regie: Jan Stoltz und Hubert Weiland

mit den Stimmen von Axel Prahl, Anton Petzold und Jule Hermann

Drehbuch: Gabriele M. Walther und Mark Slater

Produzentin: Gabriele M. Walther

Produktion: Caligari Film

in Koproduktion mit Universum Film

 

KÄPT’N SHARKY hat eine FSK 0 erhalten.

Mehr als 3,7 Millionen verkaufte Bücher, zahlreiche Hörbücher – KÄPT’N SHARKY gehört zu den Helden in den deutschen Kinder­zimmern! Jetzt kommt der freche Pirat zum ersten Mal auf die große Leinwand.

Er ist der Schrecken der sieben Weltmeere – denkt er zumindest! Doch von den anderen See­fahrern wird Käpt’n Sharky alles andere als ernst genommen und gerne mal als halbe Portion verspottet. Vor allem der Alte Bill und seine Crew haben es auf den kleinen, rundlichen Piraten abgesehen und liefern sich so manches Duell mit ihm. Als Sharky mal wieder auf der Flucht vor seinen Widersachern ist, landen durch Zufall zwei blinde Passagiere auf seinem Boot: Während der zehnjährige Michi Schutz sucht, weil er dank Sharky versehentlich für einen Straßendieb gehalten wird, versteckt sich Admiralstochter Bonnie an Bord, um nicht aufs Internat zu müssen. Der kleine Pirat ist gar nicht begeistert von den ungebetenen Gästen, schließlich hat er schon eine Crew – den pflichtbewussten Matrosen Ratte, den frechen Affen Fips und den Papagei Coco. Doch für die nächste Mission fehlt Sharky noch ein Kompass – und ausgerechnet den hat Bonnie im Gepäck! Nach anfänglichen Schwierigkeiten rauft sich die bunte Truppe zusammen und begibt sich gemeinsam auf eine abenteuer­liche Reise, auf der sie dem Alten Bill eine wichtige Lektion erteilen: Unterschätze niemals die Kleinen!

Unter der Regie von Jan Stoltz und Hubert Weiland („Der kleine Drache Kokosnuss“) ist eine spannende Geschichte rund um Sharky und seine Crew entstanden, die kleine und große Piraten-Fans begeistern wird. „Tatort“-Star Axel Prahl spricht den Piraten Alter Bill, Sharkys Widersacher; Anton Petzold (bekannt aus der „Rico, Oskar“-Reihe und aus „Fack ju Göhte 3“) leiht Käpt’n Sharky seine Stimme und „Wendy“-Darstellerin Jule Hermann ist als furchtlose Bonnie zu hören. Verpackt in witzige Dialoge und eine kind­gerechte Optik versprechen die drei prominenten Stimmen einzigartige Unterhaltung für die ganze Familie. KÄPT’N SHARKY wurde von Family Entertainment Spezialist Caligari Film produziert, die bereits erfolgreich große Kinderbuchmarken wie „Der kleine Drache Kokosnuss“, „Der Mondbär“ oder „Prinzessin Lillifee“ für Kino und TV umsetzte. Das Projekt wurde vom Deutschen Filmförder­fonds (DFFF), der Filmförderungsanstalt (FFA), dem FilmFernsehFonds Bayern (FFF Bayern) und der Mitteldeutschen Medien­förderung (MDM) unterstützt.

Facebook:

www.facebook.com/Sharky.DerFilm

 

Bitte meldet Euch bis zum 6. Juli, 12 Uhr mittags verbindlich an! Überlegt, ob Ihr auch wirklich zu den angegebenen Termine Zeit habt!

Private Begleitungen sind nicht gestattet.

Wir möchten Sie im Namen des Kinopublikums herzlich bitten, in Ihren Filmbesprechungen Spoiler zu vermeiden, d.h. keine wesentlichen Handlungsstränge oder das Ende des Films zu verraten.

Bitte beachten Sie auch die Sicherheitshinweise weiter unten. Vielen Dank.

Teilnahmeregelungen:

  1. Teilnehmen an den Screenings und Events dürfen nur Personen, die sich gemäß der neuen DSGVO auf dem INDAC Blog als Mitglied eingetragen haben.

  2. Wer sich für ein Screening oder Event anmeldet, hat vorher geprüft, ob für ihn oder sie tatsächlich die Möglichkeit besteht, am Screening teilzunehmen. Wer sich danach ohne Grund abmeldet, wird für das nächste Screening gesperrt.
  3. Wer im Nominierungsprozess dann einen der Plätze zugesprochen bekommt, hat 24 Stunden Zeit dies emailtechnisch zu bestätigen nach der Bekanntgabe der Nominierungen. Bleibt diese Bestätigungsmail aus, wird der Platz anderweitig vergeben.
  4. Wer danach 24 oder weniger Stunden vor dem Screening die Teilnahme am Screening absagen muss, kann dies ab jetzt nur noch per Telefonat tun – die entsprechende Telefonnummer lautet 0176 9932 9757, also entweder mir direkt mitteilen oder auf die Mailbox sprechen.
  5. Wer die Teilnahme am Screening dann nicht wahrnimmt, ohne abgesagt zu haben, wird von weiteren Teilnahmen an Events und Screenings auf unbestimmte Zeit ausgeschlossen.
  6. Wer keine INDAC Kritik für den Blog ohne Rücksprache mit mir abliefert ohne sein Verhalten plausibel zu begründen, wird ebenfalls für weitere Teilnahmen an Screenings und Events auf unbestimmte Zeit gesperrt.
  7. Wer darüber hinaus gegen die obigen Auflagen in irgendeiner Form verstößt oder die jeweiligen Vorgaben des Verleihs in Sachen Embargo oder ähnlichem in irgendeiner Form missachtet, wird auf unbestimmte Zeit für weitere Events und Screenings gesperrt.

Wir möchten Sie darüber informieren, dass es umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen geben wird. Bitte seien Sie rechtzeitig vor Ort.


Das  Screenings finden in Hamburg, Leipzig, Stuttgart, Köln, Berlin, München und Frankfurt statt. ( Dt. Fassung  )

Der Eintritt ist frei. Die Teilnehmer verpflichten sich, eine kurze Kritik zum Filmstart für den INDAC Blog zu verfassen und die Vorgaben der Pressebetreuung vor Ort zu beachten (Sperrfristen, keine Geräte mit Speichermedium im Kinosaal etc. )

Wir werden unter allen Einsendern die Plätze vergeben und Euch dann das entsprechende Kino mitteilen, wo die Vorführung stattfinden wird!

Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder einsehbar. Du bist Mitglied dann logge dich bitte ein.
Tagged: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.