22. Oktober 2015 Johannes Wolters

Köln Kurz und schön 2015

Kurzundschön, seit 1997 jährlich veranstaltet von der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) und dem Westdeutschen Rundfunk (WDR), richtet sich ausschließlich an Studierende und Auszubildende im deutschsprachigen Raum, die sich mit kurzen Formaten von bis zu höchstens 10 Minuten Länge bewerben können. Über 400 Beiträge wurden dieses Jahr eingereicht. In allen Kategorien bestimmen unabhängige Fachjurys eine Endauswahl und die Gewinner. Ausnahme bildet die Kategorie „Walk&Watch“ der Firma Infoscreen, die in den deutschen U- und S-Bahnhöfen die fünf Finalisten auf ihren Screens zeigt und online über den Favoriten abstimmen lässt. Auch dieser Gewinner wird erst bei der Preisverleihung am 28. Oktober im Cinenova in Köln bekannt gegeben. Hier ist – neben geladenem Fachpublikum, den Nominierten, Preisträgern und Juroren – jede und jeder willkommen. Er muss sich nur unter kus@wdr.de anmelden.

Preisverleihung: 28. Oktober, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr), Cinenova, Herbrandstr. 11, 50825 Köln

Die Nominierungen für die Preisverleihung stehen fest.

Im Bereich Animation:

Animationsfilm: „The Valley Below“ von Joel Hofmann (Hochschule Luzern), „Cachorro Loko“ von Igor Shin Moromisato (KHM Köln), „Sry bsy“ von Verena Westphal (HAW Hamburg), „You should be dancing!“ von Elinor Wyser (FH Nordwestschweiz, Hochschule für Gestaltung und Kunst, Basel).

 

1Live-Moderator Simon Beeck präsentiert die Preisträger und alle Gewinner-Filme, aber auch die verschiedenen Preisgelder und Sachpreise (z.B. in Form von teurem Equipement oder einer Filmvorführung im Vorprogramm eines Kölner Kinos).
Wer einen Platz ergattern möchte, meldet sich bitte bis 23. Oktober an (für 2 Personen):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.