14. Juli 2018 Johannes Wolters

Universal Film SCREENING: MISSION IMPOSSIBLE FALLOUT

In Zusammenarbeit mit Universum Film darf INDAC jeweils 1-2 Animations-/VFXschaffende zu den Presse-Screenings des Films Mission: Impossible – FALLOUT einladen. Die Vorführungen finden statt in Köln, Hamburg, Frankfurt, München, Berlin und Düsseldorf. Die Teilnehmer verpflichten sich obligatorisch, eine Filmkritik für den INDAC Blog zu verfassen, die zeitnah um den Filmstart auf dem INDAC Blog veröffentlich wird. Details weiter unten!

Nur auf INDAC.org gemäß der neuen DSGVO registrierte Mitglieder der deutschen Animations- und VFX Community können sich für die Teilnahme an den Screenings bewerben.

Der Film wird in OV & 3D gezeigt, Filmlänge 148 Minuten.

Kinostart: 02. August 2018
im Verleih von Paramount Pictures Germany

 

REGIE: Christopher McQuarrie

DREHBUCH: Christopher McQuarrie

BESETZUNG: Tom Cruise, Simon Pegg, Rebecca Ferguson, Michelle Monaghan, Henry Cavill u.a.

PRODUKTION: Tom Cruise, Christopher McQuarrie, Jake Myers, J.J. Abrams

Overall VFX Supervisor: Jody Johnson

DNEG VFX Supervisor: Huw Evans

VFX: Double Negative, One of Us, Blind LTD, The Third Floor

Kinostart: 02. August 2018
im Verleih von Paramount Pictures Germany

Ethan Hunt is back! Endlich ist es so weit: Die adrenalingeladene Fortsetzung der Mission: Impossible-Reihe kommt in die deutschen Kinos. Auch dieses Mal können Sie sich wieder auf atemberaubende Stunts und fulminante Actionszenen freuen. Kann sich Ethan Hunt in seiner neusten Mission ein weiteres Mal beweisen oder stößt auch ein erfahrener Agent wie er einmal an seine Grenzen?

Manche Entscheidungen lassen Dich niemals los: MISSION: IMPOSSIBLE – FALLOUT zeigt Ethan Hunt (Tom Cruise) und sein IMF-Team (Alec Baldwin, Simon Pegg, Ving Rhames) zusammen mit bekannten Verbündeten (Rebecca Ferguson, Michelle Monaghan) in einem Wettlauf gegen die Zeit nach einer missglückten Mission.

Tom Cruise hat sich für seine Paraderolle wiederholt mit Regisseur Christopher McQuarrie („MISSION: IMPOSSIBLE – ROGUE NATION“) zusammengetan, der als erfahrener Action-Spezialist auch das rasante Drehbuch verfasste. Ergänzt wird das Team um Produzent Jake Myers („MISSION: IMPOSSIBLE – ROGUE NATION“) sowie Erfolgsproduzent J.J. Abrams („STAR TREK“, „STAR WARS: EPISODE VII – DAS ERWACHEN DER MACHT“), sodass echte Profis für spektakuläre Stunts am Werk sind. Neben Tom Cruise kehren die beliebten Charaktere Benji Dunn gespielt von Simon Pegg („STAR TREK: BEYOND“) und Luther Stickell alias Ving Rhames auf die Leinwand zurück. Auch wieder mit von der Partie sind Alec Baldwin als ehemaliger CIA-Chef Alan Hunley, Rebecca Ferguson als unerschrockene Powerfrau Ilsa Faust und Michelle Monaghan als Ethan Hunts Ehefrau Julia. Den schlagfertigen Cast ergänzen Henry Cavill, der als „MAN OF STEEL“ bereits seine Faustfertigkeit unter Beweis stellte und Angela Bassett, die ihm als taffe Direktorin der CIA zur Seite steht.

Bitte beachten: Reviews dürfen erst ab 10. Juli, 9:00 Uhr morgens, veröffentlicht werden.

https://www.facebook.com/MissionImpossible.DE

Direkt zu Tom Cruises Instagram-Channel gelangen Sie unter @TomCruise.

Bitte meldet Euch bis zum 16. Juli, 12 Uhr mittags verbindlich an! Überlegt, ob Ihr auch wirklich zu den angegebenen Termine Zeit habt!

Private Begleitungen sind nicht gestattet.

Wir möchten Sie im Namen des Kinopublikums herzlich bitten, in Ihren Filmbesprechungen Spoiler zu vermeiden, d.h. keine wesentlichen Handlungsstränge oder das Ende des Films zu verraten.

Bitte beachten Sie auch die Sicherheitshinweise weiter unten. Vielen Dank.

Teilnahmeregelungen:

  1. Teilnehmen an den Screenings und Events dürfen nur Personen, die sich gemäß der neuen DSGVO auf dem INDAC Blog als Mitglied eingetragen haben.

  2. Wer sich für ein Screening oder Event anmeldet, hat vorher geprüft, ob für ihn oder sie tatsächlich die Möglichkeit besteht, am Screening teilzunehmen. Wer sich danach ohne Grund abmeldet, wird für das nächste Screening gesperrt.
  3. Wer im Nominierungsprozess dann einen der Plätze zugesprochen bekommt, hat 24 Stunden Zeit dies emailtechnisch zu bestätigen nach der Bekanntgabe der Nominierungen. Bleibt diese Bestätigungsmail aus, wird der Platz anderweitig vergeben.
  4. Wer danach 24 oder weniger Stunden vor dem Screening die Teilnahme am Screening absagen muss, kann dies ab jetzt nur noch per Telefonat tun – die entsprechende Telefonnummer lautet 0176 9932 9757, also entweder mir direkt mitteilen oder auf die Mailbox sprechen.
  5. Wer die Teilnahme am Screening dann nicht wahrnimmt, ohne abgesagt zu haben, wird von weiteren Teilnahmen an Events und Screenings auf unbestimmte Zeit ausgeschlossen.
  6. Wer keine INDAC Kritik für den Blog ohne Rücksprache mit mir abliefert ohne sein Verhalten plausibel zu begründen, wird ebenfalls für weitere Teilnahmen an Screenings und Events auf unbestimmte Zeit gesperrt.
  7. Wer darüber hinaus gegen die obigen Auflagen in irgendeiner Form verstößt oder die jeweiligen Vorgaben des Verleihs in Sachen Embargo oder ähnlichem in irgendeiner Form missachtet, wird auf unbestimmte Zeit für weitere Events und Screenings gesperrt.

Wir möchten Sie darüber informieren, dass es umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen geben wird. Bitte seien Sie rechtzeitig vor Ort.


Das  Screenings finden in Köln, Hamburg, Frankfurt, München, Berlin und Düsseldorf statt.
(Der Film wird in OV & 3D gezeigt, Filmlänge 148 Minuten. )

Der Eintritt ist frei. Die Teilnehmer verpflichten sich, eine kurze Kritik zum Filmstart für den INDAC Blog zu verfassen und die Vorgaben der Pressebetreuung vor Ort zu beachten (Sperrfristen, keine Geräte mit Speichermedium im Kinosaal etc. )

Wir werden unter allen Einsendern die Plätze vergeben und Euch dann das entsprechende Kino mitteilen, wo die Vorführung stattfinden wird!

Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder einsehbar. Du bist Mitglied dann logge dich bitte ein.

Tagged: , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.