23. Januar 2016 Johannes Wolters

„Molly Monster – Der Kinofilm“ läuft im Kplus-Wettbewerb auf der Berlinale und kommt im September in die deutschen Kinos

Am 08.09.2016 wird „Molly Monster – Der Kinofilm“ in den deutschen Kinos anlaufen!

Auf der diesjährigen Berlinale wird im Wettbewerb Generation Kplus u.a. der  Animationsfilm „Molly Monster“ von Matthias Bruhn, Ted Sieger und Michael Ekblad ins Rennen gehen

13 Langfilme aus 15 Produktions- und Co-Produktionsländern (Australien, Bulgarien, Chile, Deutschland, Indien, Neuseeland, Niederlande, Polen, Russische Föderation, Schweden, Schweiz, Slowakische Republik, Tschechische Republik, Türkei, Volksrepublik China) sind bereits in die beiden Wettbewerbe Generation Kplus und Generation 14plus eingeladen.

Im Mittelpunkt der bisher ausgewählten Beiträge stehen junge Menschen oder Monster, deren Innenleben in Aufruhr gerät. Der oft fragile Zustand der Protagonisten und Protagonistinnen findet formalen Ausdruck in Angsträumen und Traumwelten, Sehnsuchtslandschaften und surrealistischen Zustandsbeschreibungen.

In „Ted Siegers MOLLY MONSTER – DER KINOFILM“ gibt es Nachwuchs in der Monsterfamilie. Molly Monster bekommt ein Geschwisterchen und wird bald nicht mehr die Jüngste sein. Doch bis das Ei ausgebrütet ist, muss Molly noch aufregende Abenteuer bestehen und Edison ist ihr dabei meist keine große Hilfe – im Gegenteil. Der Trickfilm wurde produziert vom Kölner TrickStudio Lutterbeck in Koproduktion mit Peacock Film, Ted und Andrea Sieger (CH), Alexandra Schatz Filmproduktion, Little Monster (CH), Sluggerfilm AB (SE), und Senator Film München. Der Verleih Wildbunsh/Central bringt den Film ins Kino. Die Film- und Medienstiftung NRW förderte die Produktion des Films mit insgesamt 410.000 Euro. Weitere Unterstützung kam von Kuratorium junger deutscher Film, Nordmedia, und DFFF.

image_manager__imgsize_mollymonster_kinofilm

„Molly Monster – Der Kinofilm“ läuft auf der 66. Berlinale im „Generation Kplus“ Programm.
und zwar an folgenden Terminen:
15.02.2016 09:30 Zoo Palast 1
16.02.2016 11:30 CinemaxX 3
17.02.2016 10:00 Filmtheater am Friedrichshain

Tagged: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.