27. September 2021 Johannes Wolters

Cowboy Bebop | Opening Credits | Netflix

It’s time to blow this scene. Who’s in? Cowboy Bebop arrives Nov. 19. COWBOY BEBOP is an action-packed space Western about three bounty hunters, aka “cowboys,” all trying to outrun the past. As different as they are deadly, Spike Spiegel (John Cho), Jet Black (Mustafa Shakir), and Faye Valentine (Daniella Pineda) form a scrappy, snarky crew ready to hunt down the solar system’s most dangerous criminals — for the right price. But they can only kick and quip their way out of so many scuffles before their pasts finally catch up with them. Based on the beloved anime series, COWBOY BEBOP is executive produced by André Nemec, Jeff Pinkner, Josh Appelbaum and Scott Rosenberg of Midnight Radio, Marty Adelstein and Becky Clements of Tomorrow Studios, Makoto Asanuma, Shin Sasaki and Masayuki Ozaki of Sunrise Inc., Tim Coddington, Tetsu Fujimura, Michael Katleman, Matthew Weinberg, and Christopher Yost. Nemec serves as showrunner. Original anime series director Shinichirō Watanabe is a consultant on the series, and original composer Yoko Kanno returns for the live-action adaptation. The series also stars Alex Hassell and Elena Satine.

Diese Szene muss endlich raus. Wer ist dabei? „Cowboy Bebop“ läuft am 19. November an.

Der actiongeladene Weltraum-Western „Cowboy Bebop“ handelt von drei Kopfgeldjägern, genannt „Cowboys“, die vor ihrer Vergangenheit fliehen. Spike Spiegel (John Cho), Jet Black (Mustafa Shakir) und Faye Valentine (Daniella Pineda) könnten unterschiedlicher nicht sein. Die unerschrockene, tödliche Truppe heftet sich an die Fersen der gefährlichsten Verbrecher der Galaxie – solange die Kohle stimmt. Doch sie können sich ihren Weg nicht ewig freikämpfen, denn irgendwann werden sie von der Vergangenheit eingeholt.

André Nemec, Jeff Pinkner, Josh Appelbaum und Scott Rosenberg von Midnight Radio, Marty Adelstein und Becky Clements von Tomorrow Studios, Makoto Asanuma, Shin Sasaki und Masayuki Ozaki von Sunrise Inc., Tim Coddington, Tetsu Fujimura, Michael Katleman, Matthew Weinberg und Christopher Yost sind die ausführenden Produzenten der auf der beliebten Anime-Serie „Cowboy Bebop“ basierenden Realverfilmung. André Nemec fungierte zudem als Showrunner. Shin’ichirō Watanabe, der Regisseur des Anime-Originals, stand den Machern der Serie beratend zur Seite und auch Yoko Kanno, die Komponistin der Anime-Serie, ist bei der Realverfilmung mit von der Partie. In weiteren Hauptrollen sind zudem Alex Hassell und Elena Satine zu sehen.

, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen