16. Juli 2019 Johannes Wolters

Die INDAC Kritik von Jennifer Mirlach zu Jon Favreaus „Der König der Löwen“

Jennifer Mirlach

Filmkritik zu König der Löwen – Jennifer Mirlach
Der Film König der Löwen lässt sich mit einem einzigen Wort beschreiben: WOW!
Sowohl technisch, optisch als auch storytechnisch ist der Film auf einem atemberaubend hohem Niveau. Ich habe bisher noch keinen vergleichbaren Film in Bezug auf die Animationen oder Special Effects gesehen. Mit diesem Film toppt Disney alle vorangegangenen Filme und ich bin mir sicher, wenn Walt Disney, diesen Film miterlebt hätte, wären auch ihm Tränen in den Augen gestanden, bei diesem spektakulären realen Einblick in das Leben von Simba, in der Savanne von Afrika. Auch die aufbereiteten Songs im Film erhalten durch die tollen Stimmen der Sänger ein neues und doch bekanntes Feeling, dass die Stimmung des Films perfekt wiedergibt. Sowohl Beyoncé als auch Donald Glover als die Sprecher von Nala und Simba sind perfekt in ihren Rollen aufgegangen. Doch auch Seth Rogen (Pumbaa) und Billy Eichner (Timon) darf man nicht vergessen zu erwähnen, denn auch sie geben ihren Charakteren atemberaubende Stimmen und den unvergleichlichen Witz zwischen den beiden.

Scar wird als Bösewicht im Film perfekt in Szene gesetzt, da er in einer Dunklen Höhle unter dem Königsfels haust, was auch seine Stellung in der Rangfolge symbolisiert. Auch wie Scar später dass Geweihte Land regiert, jagt einem so manch einen Schauer über den Rücken.

Der neue König der Löwen hält sich größtenteils an die originale Geschichte und weicht nur an einigen Stellen geringfügig ab. Dies stört den Film jedoch in keinster Weise, sondern lässt die Geschichte noch etwas Runder erscheinen. So bekommt beispielsweise Nala ihren eigenen kleinen Part im Film.
Kurz: Der Film ist ein wirkliches Disney Meisterwerk und auf jeden Fall sehenswert, für die ganze Familie.

Jennifer Mirlach

 

, , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen