3. Dezember 2021 Johannes Wolters

Täglich einen Kurzen: „Kleiner Großer Bär/Little Big Bear“ von Sarah Schulz

Der Bär ist groß. Und stark. Keiner hat so große Tatzen, so scharfe Zähne wie er. Und die kleinen Tiere gruseln sich sooooo schön, wenn er brüllt -! Wirklich, ihm kann keiner was. Bis seine Welt plötzlich Kopf steht und er aus seinem Bilderbuch herauspurzelt. Sein Weg zurück nach Hause führt ihn durch viele unbekannte Bücher, deren Einwohner er trifft… doch warum sind alle Tiere plötzlich so viel größer als er? Eins ist klar: Alleine kommt er jetzt nicht mehr in sein eigenes Buch zurück.

No one is as big and strong as the Bear! His claws are the sharpest, his teeth the spikiest; and his roaring makes the little animals shudder with fear. He is the king of his picture book—until, suddenly, his world is upside down! He finds himself tumbling through the pages, and finally lands in an unknown book… On his search for the way home he meets the inhabitants of other childrens‘ books that he has never seen before—but why is everyone so much taller than him all of a sudden? One thing is sure: On his own, it will be difficult to find the way back into his own book. Subscribe to the channel: https://bit.ly/31vOHH3

Director: Sarah Schulz

Film Music: Benedikt Immerz

Sounddesign: Johanna Roth

Animation: Sarah Schulz, Christin Ruttka

Production Company: Filmakademie Baden-Württemberg GmbH

Narrator/Voice Actor: Stefan Wancura

, , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen