1. September 2021 Johannes Wolters

Weimar, Bauhaus-Universität – Stellenausschreibung: Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d) im Bereich Animationskunst/Animationsgestaltung (Bewerbungsschluß 12. September)

Stellenausschreibung

An der Fakultät Kunst und Gestaltung der Bauhaus-Universität Weimar ist zum 1. Oktober 2021 die Stelle einer

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d)
im Bereich Animationskunst/Animationsgestaltung

unbefristet zu besetzen.
Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 32 Stunden.

Die Lehrkraft für Animation wird durch die Professur Crossmediales Bewegtbildes und die Professur Medien-Ereignisse verantwortlich betreut, steht jedoch auch sämtlichen Studierenden der Fakultät Kunst und Gestaltung unterstützend zu Seite. Die administrative Zuordnung erfolgt über die Professur Medien-Ereignisse, Studiengang Medienkunst/Mediengestaltung.

Gesucht wird eine Person mit herausragenden Qualifikationen und praktischen Kenntnissen im Be­reich Animation, die sowohl die gestalterischen Grundlagen als auch deren handwerkliche Umsetzung vermitteln kann. Dies umfasst den Bereich des klassischen Animationsfilms genauso wie auch neue Formen der Herstellung von Animationen und ihrer Integration in neue Technologien und medialer Plattformen. Eine Ausgestaltung mit einem eigenen Schwerpunkt wird ausdrücklich erwünscht.

Aufgabengebiet:

  • Vermittlung von praktischen Kenntnissen zu Grundlagen und weiterführenden fachspezifischen Fertigkeiten im Bereich der Animation sowie der damit verbundenen Softwarekenntnisse
  • Lehre in interdisziplinären Bereichen, an Schnittstellen zu erweiterten medialen Formen der Animation, wie beispielsweise Mixed Reality
  • Beteiligung bei der künstlerisch-gestalterischen sowie technische Weiterentwicklung des bestehenden Animationsstandorts und Ausbau des Schwerpunkts Animation
  • Dies beinhaltet auch die Mitarbeit bei der Beantragung von Drittmittelanträgen zur technischen Weiterentwicklung des Bereichs Animation
  • Mitarbeit in der Lehre für den Bereich Medien-Ereignisse in Bachelor- und Masterstudiengängen sowie im englischsprachigen Master Media Art and Design (Mitarbeit in künstlerisch-gestalterischen Projekten sowie selbständige Lehrveranstaltungen)
  • Mitarbeit in der Lehre für den Bereich Crossmediales Bewegtbild in Bachelor- und Masterstudiengängen des Studiengangs Visuelle Kommunikation
  • Organisatorische und technische Unterstützung von Produktionen

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes einschlägiges Master- oder Diplomstudium an einer Hochschule im In- oder Ausland
  • Nachweis von Erfahrungen in der künstlerisch-gestalterischen Praxis im Bereich der Animation (2D, 3D)
  • Kenntnisse der gängigen Soft- und Hardware, wie beispielsweise AfterEffects, Blender, Dragonframe, TVPaint, Unity usw.
  • akademische (hochschulische) Lehrerfahrung wird erwartet
  • Einschlägige erfolgreiche Berufserfahrung
  • Sehr gute Englischkenntnisse

Anfragen zu den Aufgaben und dem Anforderungsprofil richten Sie bitte per E-Mail an
Herrn Prof. Wolfgang Kissel
E-Mail: wolfgang.kissel[at]uni-weimar.de

https://www.uni-weimar.de/de/universitaet/aktuell/stellenausschreibungen/kg0521/?fbclid=IwAR1zYs4u6DQvz3z7wIcbuPRelglwCmUjf7k4iplMb20JCDrklBpxyw9jiUk

Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen der Richtlinien der TdL für die Eingruppierung der nicht von der Entgeltordnung zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) erfassten Beschäftigten im Tarifgebiet Ost entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgelt­gruppe 13 TV-L.

Die Bauhaus-Universität Weimar verfolgt eine gleichstellungsfördernde, familienfreundliche Personal­politik. Zu den strategischen Zielen der Universität gehört, den Frauenanteil in Lehre und Forschung zu erhöhen. Die Bauhaus-Universität Weimar bittet daher qualifizierte Frauen ausdrücklich um ihre Bewerbung.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung, mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen (inkl. Zeugniskopien und Abschluss­arbeit), richten Sie bitte vorzugsweise per E-Mail als ein gebündeltes PDF-Dokument unter Angabe der Stellenbezeichnung und der Kennziffer K+G/KWP-05/21 bis zum 12. September 2021 (verlängerte Ausschreibungsfrist) an:

Bauhaus-Universität Weimar
Fakultät Kunst und Gestaltung
Dekanat
Geschwister-Scholl-Straße 7
99423 Weimar

E-Mail: dekanat[at]gestaltung.uni-weimar.de

Hinweise zum Datenschutz
Da der verschlüsselte Empfang Ihrer E-Mail seitens der Bauhaus-Universität Weimar nicht gewähr­leistet werden kann, bitten wir zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Falle der elek­tronischen Bewerbung um Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen per verschlüsselter PDF-Datei unter Benutzung der Kennziffer »K+G/KWP-05/21« als Passwort. Es wird darauf hingewiesen, dass bei unverschlüsselter Übermittlung der Bewerbung die Vertraulichkeit der Information für diesen Über­tragungsweg nicht gewährleistet ist.
Bei der Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form gilt Ihre Zustimmung als erteilt, die E-Mail und deren Anhänge auf schädliche Codes, Viren und Spams zu überprüfen, die er­forderlichen Daten vorübergehend zu speichern sowie den weiteren Schriftverkehr (unverschlüsselt) per E-Mail zu führen.
Die weiteren Hinweise zum Datenschutz gemäß Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung (EUDSGVO) finden Sie unter: »Hinweise zum Datenschutz für Bewerberinnen und Bewerber«

, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen